Rentenversicherung

   Rentenversicherung – heute an morgen denken © fotomek / Fotolia

Rentenversicherung – zusätzliches Geld im Rentenalter

Die private Rentenversicherung hilft Ihnen dabei, sich einen zusätzlichen Betrag zu den Leistungen der gesetzlichen Rentenkasse zu sichern. Dies ist auch dringend nötig, denn wenn man bedenkt, dass die Rententöpfe immer leerer werden, kann einem vor dem Alter wirklich Angst und bange werden. Vergleicht man dann noch den Betrag aus der Information der Deutschen Rentenversicherungsstelle, die jeder sozialversicherungspflichtig Beschäftigte jedes Jahr erhält, mit den Ausgaben, die man aktuell regulär hat, zeichnet sich oftmals eine große Rentenlücke ab. Private Advice Stuttgart hilft Ihnen dabei, diese Lücke zu schließen.

Wie funktioniert eine private Rentenversicherung?

Im Prinzip funktioniert die Absicherung zur Aufstockung der Altersrente wie die meisten anderen Versicherungen auch: Der Versicherte leistet monatliche Beiträge und bekommt dann dafür im Rentenalter wiederum monatlich einen zusätzlichen Betrag zu seiner gesetzlichen Rente ausgezahlt. Beide Rentenzahlungen zusammen ergeben dann die Gesamtrente. Der Vorteil bei einer reinen Rentenvorsorge ist der, dass man schon zu Beginn der Versicherungslaufzeit relativ genau berechnen kann, wie hoch die Versicherungsleistungen dann im Alter ausfallen werden.

Welche Formen der zusätzlichen Rente gibt es?

Um eine private Rentenversicherung zu betreiben stehen Ihnen die unterschiedlichsten Produkte der verschiedensten Anbieter zur Auswahl. Für welche Form Sie sich letzten Endes entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Voraussetzungen und Wünschen ab. Sie können beispielsweise in Formen der Rentenvorsorge investieren, die ein verhältnismäßig hohes Risiko aufweisen, Ihnen im Alter aber dafür gute Rendite versprechen. Andererseits gibt es auch Vorsorgeformen mit sehr geringem oder gar keinem Risiko, hier fallen jedoch die Renditen nicht so üppig aus. Außerdem stehen Ihnen staatlich geförderte Versionen offen, etwa die sogenannte Riester- oder Basisrente.

Die private Rentenversicherung möglichst in jungen Jahren abschließen

Eine wichtige Rolle spielt bei der privaten Rentenvorsorge vor allem der Zeitraum, in welchem Sie Ihre Beiträge leisten. Lange Beitragszeiträume wirken sich positiv auf die Beiträge und die Höhe der Leistungen aus. Wer beispielsweise mit Anfang Zwanzig mit der Einzahlung beginnt hat bis zum Erreichen des Rentenalters mehr Zeit als jemand, der erst mit Ende Dreißig anfängt. Folglich wird der Jüngere für dieselben Leistungen niedrigere Beiträge aufwenden müssen, da er ja mehrere Jahre länger einbezahlt.

Die beste private Rentenversicherung für Sie

Welche Art der zusätzlichen Rentenabsicherung die beste für Sie ist, ist wie bereits gesagt eine individuelle Frage. Aus diesem Grund sollten Sie sich umfassend und unabhängig beraten lassen und auf dieser Grundlage Ihre Entscheidung treffen. Die Experten von Private Advice Stuttgart stehen Ihnen mit ihrem fundierten Fachwissen gern zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unverbindlich und finden Sie die beste private Rentenversicherung!



Wir verwenden Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Bestätigen" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen